Produkte

EifrischProdukte

Frische Eier

Wir vermarkten ausschließlich Eier aus den alternativen Haltungsformen wie Boden-, Freiland- und der Biohaltung. Die Produktion der Eier unterliegt den strengen Kontrollen des KAT- Vereins, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen.

Bodenhaltung

In der Bodenhaltung können sich die Tiere frei im Stall bewegen und jederzeit den gesamten Stallraum nutzen. Der Stallboden ist mit natürlichen Materialien wie Sand oder Stroh ausgestreut, mindestens 1/3 der Stallfläche steht als Platz zum Scharren zur Verfügung. Mit maximal 9 Hennen pro m²  und max. 6000 Hennen pro Stalleinheit ist das Platzangebot großzügig. Um den natürlichen Verhaltensweisen der Hühner zu entsprechen, stehen geschützte Legenester zur Verfügung. Diese Nester verfügen über einen Nestboden aus verformbarem Material und sind für die Tiere täglich uneingeschränkt nutzbar. Eine ausreichende Anzahl an Sitzstangen bietet jedem Huhn mindestens 15cm Platz und ermöglicht es den Tieren so, sich ohne Verletzungen an Fußballen und Krallen auszuruhen.

Frisches Wasser und Futter sind jederzeit frei zugänglich und sorgen wie die Beleuchtung der Ställe mit Tageslicht für einen natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus. Kontinuierliche Ventilation stellt die ausreichende Versorgung der Ställe mit Frischluft sicher und sorgt für ein optimales Stallklima.

Freilandhaltung

In der Freilandhaltung gelten die gleichen Kriterien wie in der Bodenhaltung. Zusätzlich steht den Tieren auch ein Freilandauslauf in unmittelbarer Umgebung des Stalls zur Verfügung, der jederzeit für die Tiere zugänglich ist. Die Freilandfläche bietet in Form von Hecken, Mais, u.ä. ausreichend Schutz- und Unterschlupfmöglichkeiten für die Tiere. In der KAT-Freilandhaltung ist der Anbau eines Kaltscharrraumes an den Stall obligatorisch. Dieser ist wie der Freilandauslauf direkt vom Stall zu erreichen und bietet den Tieren einen hellen und luftigen Auslauf auch bei gesetzlich verordnetem Aufstallungsgebot.

Ökologische Erzeugung / Biohaltung

In der ökologischen Erzeugung – auch Biohaltung genannt – werden die Eier auf vollständig biologische Weise produziert. So stammt das verwendete Futter ausschließlich aus ökologischer Erzeugung ohne Gentechnik. Zudem ist der vorbeugende Einsatz von Antibiotika und Hormonen verboten.

Das Platzangebot pro Huhn ist im Vergleich zur Boden- und Freilandhaltung noch einmal großzügiger. So dürfen im Stall nur 6 Hühner pro m² gehalten werden, die Gruppengröße ist auf 3000 Tiere pro Stalleinheit begrenzt.  Außerdem bieten auch die Sitzstangen im Stall mehr Platz.

Stand: 2016

Bodenhaltung

In der Bodenhaltung können sich die Tiere frei im Stall bewegen und jederzeit den gesamten Stallraum nutzen. Der Stallboden ist mit natürlichen Materialien wie Sand oder Stroh ausgestreut, mindestens 1/3 der Stallfläche steht als Platz zum Scharren zur Verfügung. Mit maximal 9 Hennen pro m²  und max. 6000 Hennen pro Stalleinheit ist das Platzangebot im Vergleich zur Käfighaltung deutlich großzügiger. Um den natürlichen Verhaltensweisen der Hühner zu entsprechen, stehen geschützte Legenester zur Verfügung. Diese Nester verfügen über einen Nestboden aus verformbarem Material und sind für die Tiere täglich uneingeschränkt nutzbar. Eine ausreichende Anzahl an Sitzstangen bietet jedem Huhn mindestens 15cm Platz und ermöglicht es den Tieren so, sich ohne Verletzungen an Fußballen und Krallen auszuruhen.

Frisches Wasser und Futter sind jederzeit frei zugänglich und sorgen wie die Beleuchtung der Ställe mit Tageslicht für einen natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus. Kontinuierliche Ventilation stellt die ausreichende Versorgung der Ställe mit Frischluft sicher und sorgt für ein optimales Stallklima.

Eier aus Bodenhaltung gehören dank ihrer hohen Qualität und des guten Preis-Leistungs-Verhältnissen zu den beliebtesten Produkten am Markt. Bei Eifrisch stammen ca. 60% der vermarkteten Eier aus Bodenhaltung.

Freilandhaltung

In der Freilandhaltung gelten die gleichen Kriterien wie in der Bodenhaltung. Zusätzlich steht den Tieren tagsüber auch ein Freilandauslauf in unmittelbarer Umgebung des Stalls zur Verfügung, der jederzeit für die Tiere zugänglich ist. Die Freilandfläche bietet in Form von Hecken, Mais, u.ä. ausreichend Schutz- und Unterschlupfmöglichkeiten für die Tiere. Besonders für die KAT-Freilandhaltung ist der Anbau eines Kaltscharrraums. Dieser ist wie der Freilandauslauf direkt vom Stall zu erreichen und bietet den Tieren einen hellen und luftigen Auslauf auch bei gesetzlich verordnetem Aufstallungsgebot.

Eier aus Freilandhaltung überzeugen nicht nur durch ein hohes Wohlbefinden der Tiere, sondern auch mit dem vollen Geschmack der Natur. Bei Eifrisch stammen daher bereits 30% der vermarkteten Eier aus Freilandhaltung.

Ökologische Erzeugung / Biohaltung

In der ökologischen Erzeugung – landläufig auch als Biohaltung bezeichnet – werden die Eier auf vollständig biologische Weise produziert. Dazu gehört beispielsweise der vollständige Verzicht auf Chemie, so dass Parasiten und Krankheiten bei Bedarf mit Hilfe natürlicher Hilfsmittel bekämpft werden.

Das Platzangebot pro Huhn ist im Vergleich zur Boden- und Freilandhaltung noch einmal großzügiger. So dürfen im Stall nur 6 Hühner pro m² gehalten werden, die Gruppengröße ist auf 3000 Tiere pro Stalleinheit begrenzt.  Außerdem bieten auch die Sitzstangen im Stall mehr Platz.

Bei Eifrisch stammen ca. 10% der vermarkteten Eier aus ökologischer Erzeugung. Als Vorreiter im Bereich der Nachhaltigkeit sehen wir unsere Aufgabe unter anderem darin, ökologische Haltungsformen weiter auszubauen und zu verbessern.

Stand: 2016

Bunte Eier

Die Eierfärberei der Firma Eifrisch zählt zu den modernsten in ganz Deutschland. Dank der innovativen Färbeverfahren können wir ganzjährig nahezu alle Wünsche unserer Kunden erfüllen und ein breites Spektrum an Färbemöglichkeiten anbieten. Dabei kommen insbesondere Eier aus der integrierten Produktion zum Einsatz, die unter kontrollierten Bedingungen gekocht werden. Die verwendeten Farben sind zu 100% als Lebensmittelfarbe zugelassen, so dass die Eier völlig bedenkenlos verzehrbar sind.

Marmoriert

Dies ist die traditionelle Färbevariante. Die intensive Färbung und die charakteristische Marmorierung ergeben sich durch das Rollen der Eier über spezielle Farbkissen.

Intensiv

Unsere intensiv gefärbten Eier werden mit einer speziellen Spritztechnik behandelt. Hierbei erhalten die Eier eine hohe Farbintensivität und einen brillanten Farbglanz.

Regenbogen

Unsere Regenbogen-Eier sind ein absoluter Hingucker. Die einzelnen Farbringe gehen dank eines besonders feinen Farbauftrags sanft ineinander über und sorgen für ein harmonisches Erscheinungsbild. Je nach Kundenwunsch sind unterschiedlichste Farbkombinationen möglich.

Ringel

Diese raffinierte Farbgebung kommt durch eine geschickte Drehung der Eier während des Färbevorgangs zu Stande. So lassen sich ganz besondere Ergebnisse erzielen, die sich am Markt zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Logoeier

Logo Eier bieten eine schöne Alternative zu konventionellen Werbegeschenken. Ideal für Messen oder anderweitige Veranstaltungen.

Eiprodukte

Unser Schwesterunternehmen OVOBEST gehört zu den führenden Herstellern und Vermarktern von Eiprodukten in Europa und produziert in einem der modernsten und leistungsfähigsten Eiprodukte-Werke der Welt. Ob Flüssigprodukte, Pulverprodukte oder Spezialprodukte mit besonderen individuellen Eigenschaften – in direkter Abstimmung mit dem Kunden werden hochwertige Produkte z.B. für die Nahrungsmittelindustrie entwickelt und produziert.

Für weitere Informationen hier klicken

Eiprodukte

Unser Schwesterunternehmen OVOBEST gehört zu den führenden Herstellern und Vermarktern von Eiprodukten in Europa und produziert in einem der modernsten und leistungsfähigsten Eiprodukte-Werke der Welt. Ob Flüssigprodukte, Pulverprodukte oder Spezialprodukte mit besonderen individuellen Eigenschaften – In direkter Abstimmung mit dem Kunden werden hochwertige Produkte z.B. für die Nahrungsmittelindustrie entwickelt und produziert.

Für weitere Informationen hier klicken